Wichtige Meilensteine aus der über 100 jährigen Sportgeschichte von Kürbitz 

6.11.1897
Gründung des I. Turnvereins "Deutscher Turner" Vorangegangen waren erste Turnübungen im Gasthof "Grünes Tal" unter Leitung von Hermann Sachs, der von Mühltroff nach Kürbitz kam.

Gründungsmitglieder waren:
Hermann Sachs, Hermann Schubert, Hermann Spranger, Richard Bauer Bernhard Schneider, Reinhard Steinel, Alfred Spranger, Arthur Schmidt Geturnt wurde in Sprangers Garten und im Gasthof "Grünes Tal". Da der Platz im "Grünen Tal" zu eng wurde, zog der Verein in den "Goldnen Löwen" um.

1912 erfolgt die Gründung des Arbeitersportvereins "Freie Turner". Zu den Gründern gehörten 35 Mitglieder. Den Vorsitz übernahmen Bruno und Oswald Ketzel. Dazu gehörten unter anderen so bekannte Namen wie Enno Zimmer, Walter Funk, Hermann Zenner, Willi Naumann und Enno Hoyer. Auch zwei Frauen waren schon dabei, Gertrud Zeuner und Helene Zimmer. 
Der Verein hatte seinen ersten Platz in Fickerts Garten, später wechselte man in den Schulhof und danach auf Hucks Wiesen. 

1918 Nach dem 1. Weltkrieg nahm der Sportbetrieb gewaltig zu. Die Gemeinde Kürbitz zählte zu diesem Zeitpunkt 1.200 Einwohner. 
1920 fand das 1. Schauturnen der "Freien Turnerschaft" statt. Inzwischen hatte auch der Fußball im Arbeitersportverein Einzug gehalten.
1921 Gründung einer Sängerabteilung beim "Deutscher Turner"
1923 Gründung einer Hupenkapelle beim "Deutscher Turner" 
11.05.1924 Fahnenweihe auf dem Kreuzberg
1924 übernahm Arno Kerl eine Übungsgruppe im Turnen.
Bis ins Jahr 1978 war dieser Sportfreund aktiv als Übungsleiter tätig.
1924/25 Bau der Turnhalle der "Deutschen Turnerschaft"
05.07.1925 Bezirksgauturnfest in Kürbitz mit 8.000 Teilnehmern und Gästen. 
27.09.1925 Hallenweihe
1929 Teilnahme der "Deutscher Turner" am Deutschen Turnfest in Köln.
1930 Gründung der Fußballabteilung bei der "Deutschen Turnerschaft". Damit gab es auf dem Kürbitzer Territorium 4 Fußballmannschaften
1931 Bau des Brunnens und des Kellers sowie Erneuerung des Fußbodens der Turnhalle.
1932 Freiwilliger Arbeitsdienst zur Einebnung des Sportplatzes.
04.05.1933 Auflösung der "Freien Turnerschaft" und der "Deutschen Turnerschaft. Sportler und Geräte wurden von dem Bund Deutscher Leibesübung übernommen. Vorsitzender wurde Emil Roth ehemals "Deutscher Turner".
1933 Teilnahme am Turnfest in Stuttgart mit 9 Sportlern unseres Vereines.
1937 Teilnahme am Turnfest in Breslau.
1941 Teilnahme am Gauturnfest in Limbach-Oberfrohna.
bis 1944 Organisierter Spielbetrieb der Abteilung Fußball im Jugendbereich.
1947 Zaghafter Beginn beim Fußball.
1948 Fußballmannschaft ZSG Zellwolle Abteilung Kürbitz gegründet. Bekannte Namen wie: Theo Spranger, Kurt Sachs, Karl Zimmermann, Hans Schilling, Heinz Mehlhorn, Enno Weimann, Harry Knott, Gerhard Geipel kickten damals in Kürbitz.

26.08.1952 Gründung der SG Kürbitz unter Beisein von 71 Sportlern im Gasthof „Gambrinus“
Die erste Leitung setzte sich wie folgt zusammen:

Alfons Naumann  Vorsitzender
Gerhard Fuchs  Org. Leiter
Gotthard Scheftewitz  Techn. Leiter
Erich Kober  Agit Pop.
Frl. Taubald  Presse
Günter Thoß  Schriftführer
Helmut Scheftewitz  Kassierer

Man beschloss, in Turnen, Leichtathletik, Tischtennis und Gymnastik den Sportbetrieb aufzunehmen. Als Turnwarte fungierten Erich Arnold und Erich Kober.

1953 Eberhard Roth wurde 3. bei den DDR-Meisterschaften im 9-Kampf der Jugend (3 Leichtathletikdisziplinen und 6 Gerätedisziplinen) 

25.02.1954 Jahreshauptversammlung mit der Gründung von 4 Sektionen:

Sektion Turnen und Gymnastik Erich Arnold
Sektion Wintersport Werner Müller
Sektion Tischtennis Rudolf Weber
Sektion Leichtathletik Johannes Haas


1954 Gründung einer Alt-Herren-Mannschaft Fußball, daraus entstand am 01.05.1955 die Sektion Fußball - Leiter: Hans Naumann
Es wurde der Spielbetrieb mit einer Männermannschaft und einer Jugendmannschaft aufgenommen, die 1956 gleich den Kreismeistertitel errang. Bei den Sektionen erwiesen sich Turnen, Fußball und Wintersport als stabil.

Alfons Naumann führte den Verein bis 1966.
von 1966 bis 1985 Johannes Schneider
von 1985 bis 1992 Adolf Kühne
seit 1992 Hans Jürgen Müller

Die Leitung der Sektionen wurde von folgenden Sportlern übernommen:

Fußball von 1962 bis 1995 Günther Thoß
seit 1995 Hans Günter Thoß
Turnen von 1962 bis 1997 Klaus Schmidt
Wintersport von 1954 bis 1985 Werner Müller
von 1985 bis 1994 Konrad Tatschner
Hauptkassierer

von 1963 bis 1996 Theo Grünert
von 1996 bis 2008 Silvia Roth

seit 2008 Carmen Kunick

Share this:

Veranstaltungen

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Wetter in Kürbitz