image013 image014

Helfen in Not ist unser Gebot
Die Freiwillige Feuerwehr Kürbitz/ Vogtland wurde 1931 ins Leben gerufen. 

Die Gründungsmitglieder waren: 
Emil Roth, Hans Thoß, Herbert Müller, Enno Enders, Max Scheftewitz, Albin Müller, Clemens Haueis

1931
image017von links/ HAUEIß CLEMENS; SCHMIEDEL ERNST; STEINEL ERWIN; NAUMANN GERHART; MÜLLER ALFRED; THOß HANS; SCHMIDT PAUL; ENDERS ENNO; SCHEFTEWITZ MAX; WURZIGER ALBERT; FORNER RUDI; MÜLLER HERBERT; ROTH EMIL; FLEIßNER ERICH; WEBER KARL; KLUG GEORG; SCHUBERT MAX; HOPF WILLY; FISCHER MAX; WURZIGER ALBIN;

2004
image018von links/GEIPEL HOLGER; KÖPPEL MARIO; WENIG HARTMUT; NATTERMÜLLER MARKUS; WELLER STEFAN; ANDERS SVEN; DONATH UWE; NENDEL GUNTER; HILLER DANIEL; SCHNABEL PETER; SCHMIDT JULIANE; SCHNEIDER UWE; HILLER WILHELM; JENTZSCH STEFFEN; SCHNABEL UWE BLÜMEL MAIK; GRUBER ALFRED; SEIFERT EGON; ROTH MATTHIAS; JENTZSCH PETER; LÖWE BERND; HILLER STEFAN; WENIG RICO; NENDEL KAI; DÖLZ RENE; GRUBER KAI; GORK GUNTER; WUNDERLICH HWNRY

Als langjährige Wehrleiter waren folgende Kameraden tätig:

· Emil Roth
· Herbert Müller
· Kurt Roth
· Helmut Spranger
· Eberhard Schneider
· Matthias Roth
1931- 1945
1945- 1954
1954- 1961
1961- 1969
1969- 1995
seit 1996

image020Die Einsatztechnik bestand nach der Gründung aus einer Magirus- Spritze, B- und C-Schläuchen. Die dafür notwendigen Gelder wurden durch Spenden aufgebracht. Nach 1945 kam ein Spritzenanhänger (TSA) mit einer TS 8 dazu. 1973 wurde von der Gemeinde Kürbitz ein Kleinlöschfahrzeug B 1000 angeschafft, dass heute noch seine Dienste tut. Mit 20 bis 25 Kameraden war die Mannschaftsstärke der Wehr über die Jahre hinweg recht konstant. 1970 wurde die FF durch eine Frauengruppe verstärkt. 
Die 9 Kameradinnen versahen ihren Dienst bis 1988. 
Am 5.April 1991 wurde der Verein Freiwillige Feuerwehr Kürbitz e.V. gegründet. 1.Vorsitzenter ist Kam. Egon Seifert. 

Zweck des Vereins ist die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Kürbitz, insbesondere durch die Werbung und das Stellen von Einsatzkräften, sowie die pflege der Geselligkeit und Kameradschaft innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Kürbitz. 

image022Erfolgreich beteiligte sich die Wehr an sportlichen Wettbewerben im Wirkungsbereich und auf Kreisebene. Es wurden immer vorderste Plätze belegt. 1981 feierte die FF Kürbitz ihr 

50-jähriges Bestehen. Mit der Unterstützung aller Kameraden wurde das Fest ein großer Erfolg.



Natürlich gab es vor 1931 auch Brände zu löschen und Hilfe zu leisten, zum Beispiel bei dem Dorfbrand 1870. Die Funktion der Freiwilligen Feuerwehr wurde zur damaligen Zeit von einer Pflichtfeuerwehr ausgeübt. Im Januar 1864 teilte der Gutsverwalter John. Gottlieb Spranger mit, dass mit einem Spritzenfabrikanten aus Leipzig ein „Contract“ über die Lieferung der ersten Handdruckspritze geschlossen wurde. Diese sei innerhalb von drei Monaten zu liefern und ein Spritzenhaus zu errichten.

image025

Historische Brände in Kürbitz:
1870 wurde Kürbitz von einem Dorfbrand heimgesucht. Brandursache war brennender Speck, Bäckerei Rütscher/Strobel.
image026
1954 brannte die Feldscheune vom Bauer Roth Blitzschlag war die Ursache.

1961 brannte im Rittergut die ehemalige Kartoffelbrennerei durch Fahrlässigkeit

1964 brannte der Rinderoffenstall bis auf seine Grundmauern nieder - Brandstiftung durch Kinderhand.
image028

1985 Wohnungsbrand in der Galopp 

Am 11.11.1987 wurde das ehemalige Herrenhaus des Rittergutes ein Raub derFlammen.
Die Brandursache wurde nie richtig aufgeklärt.

image032 image033

Share this:

Veranstaltungen

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Kürbitz